War das schön! Wir bedanken uns ganz herzlich bei den zahlreichen Teilnehmern, den tollen Sprechern und allen Sponsoren! Für uns war es viel Arbeit, die sich aber sehr gelohnt hat. Das Feedback zum ersten JoomlaDay D-A-CH Online war durchweg positiv. Wir sind überzeugt, dass wir mit Workadventure ein bisschen „echtes“ Event-Feeling erzeugen konnten.

Peer Luks hat es schön zusammengefasst:

Der JoomlaDay war dieses Jahr wirklich was Besonderes. Am Anfang hatte ich erst ein paar Probleme, aber nachdem ich herausbekommen hatte, wie man sich durch die vielen Räume bewegt, war es wieder ganz lustig.

Ich fand es spannend, wenn man sich von einem Raum zum anderen bewegte, um sich dort die spannenden Vorträge anzuhören oder einfach so auf dem Weg ein paar Leute getroffen hatte.

So habe ich mich auch einfach mal mit an den Tisch zu Viviana und paar anderen gesetzt, nen Kaffee getrunken und etwas miteinander gequatscht und ausgetauscht.

Das war fast wie im realen - nur eben halt virtuell.

So habe ich auch Christine aus Wien mal kurz getroffen. Wir schreiben uns sonst nur Mails oder fachsimpeln im Joomla-Forum. Aber gesehen hatten wir uns tatsächlich noch nie.

Es war wirklich cool gemacht und ich Danke dem ganzen Team für die tolle Arbeit.

 

Peter Martin kommentierte:

Der Online Joomladay DACH 2021 nutzte ein sehr cooles Tool (Workadventure) als Online-Konferenzumgebung, das mich an das Nintendo-Spiel Zelda erinnerte. Es hat viel Spaß gemacht, den Präsentationen zu folgen und andere Joomler persönlich zu treffen!

 

Unser Video-Team (David Jardin, Tobias Zulauf, Lukas Jardin und Jens Hartwig) hat wieder hervorragende Arbeit geleistet, technische Probleme sofort gelöst und die Videos in wenigen Tagen für alle auf Youtube zugänglich gemacht.

Die J!Otto Verleihung war das Highlight des Samtags! Kiki Schülling hat sich mächtig ins Zeug gelegt und eine Oscar-reife Präsentation mit Musik-Einlagen geliefert. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Jury Mitglieder: Christiane Maier-Stadtherr, Claudia Weber-Lenck, Marco Leichsenring, Florian Bauer und Kiki Schülling. Es waren viele Einreichungen und die Entscheidung schwer. Die Gewinner Seiten sind auf der J!Otto Website veröffentlicht: https://jotto-deutschland.de/

Wie immer gilt: "nach dem JoomlaDay ist vor dem JoomlaDay" und die Planung für 2022 läuft schon. Wir hoffen sehr, dass wir ein echtes Treffen in Bad Hersfeld organisieren können. Bis dahin: bleibt alle gesund!

Sigrid, Nadja, Viviana, Florian, Martin und Roger